Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Bundeswehrkrankenhäuser 

Bundeswehrkrankenhäuser des Sanitätsdienstes der Bundeswehr

Durchführung einer Ohrenoperation

Der Sanitätsdienst betreibt in Deutschland fünf Bundeswehrkrankenhäuser. Neben ambulanten und stationären Behandlungen von Bundeswehrangehörigen können in jedem Haus zivile Patienten behandelt werden.Neben den Einrichtungen in Koblenz, Ulm, Berlin und Hamburg besteht in Westerstede ein Bundeswehrkrankenhaus in Kooperation mit der Ammerlandklinik.

Die Bundeswehrkrankenhäuser stellen sich vor

Aus den Bundeswehrkrankenhäusern

  • Teilnehmer im Gespräch

    Tropenmediziner aus 18 Nationen in Hamburg

    Das „Second Symposium on Tropical Medicine and Infectious Diseases“ fand vom 27. bis 28. Juni 2019 am Bundeswehrkrankenhaus Hamburg statt. Über 100 Fachteilnehmern aus insgesamt 18 Nationen tauschten sich zum Thema Infektionskrankheiten aus.


  • Deutschlands beste (Bundeswehr-) Krankenhäuser

    Bei der Zertifikate-Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser" wurden über 2.200 aktuelle Qualitätsberichte von Krankenhäusern in Deutschland aus der Patientenperspektive ausgewertet.


  • Neue Rettungswache für das Bundeswehrzentralkrankenhaus

    Nach zweijähriger Bauzeit konnte die neue Rettungswache im Koblenzer Bundeswehrzentralkrankenhaus feierlich in Betrieb genommen werden. Das neue Gebäude ist Teil der umfangreichen Modernisierung des Krankenhauses.
     


  • Kräftemessen der besten Pflegekräfte

    Insgesamt 24 Finalisten haben sich in Vorentscheiden für die Endrunde des Bundeswettbewerbes „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ qualifiziert. Unter ihnen auch Frau Obermaat Lisa Vogt aus dem Bundeswehrkrankenhaus Hamburg.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 22.11.17


https://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.ueberuns.bwkrhs