Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Nachrichten > Neue Rettungswache für das Bundeswehrzentralkrankenhaus

Neue Rettungswache für das Bundeswehrzentralkrankenhaus

Koblenz, 25.06.2019.

Nach zweijähriger Bauzeit konnte die neue Rettungswache im Koblenzer Bundeswehrzentralkrankenhaus feierlich in Betrieb genommen werden. Das neue Gebäude ist Teil der umfangreichen Modernisierung des Krankenhauses. Es entspricht den Anforderungen, die heute an eine moderne Rettungswache gestellt werden.

Drei Personen stehen mit einer Schere vor einem roten Band und durchtrennen es
Feierliche Eröffnung des Neubaus (Quelle: Bundeswehr/Angeli)Größere Abbildung anzeigen

Neben dem neuen Gebäude hat die Kommandeurin und ärztliche Direktorin des Bundeswehrzentralkrankenhauses, Frau Generalarzt Dr. Almut Nolte, einen neuen Fuhrpark präsentiert. Darunter ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen und ein Intensivtransportwagen. Damit verfügt das Rettungszentrum über ein kompetentes Team mit modernsten Fahrzeugen und einer Ausstattung, die die medizinische Versorgung der Bevölkerung auf höchstem Niveau gewährleistet.

Das neue Gebäude verfügt über 1.089 Quadratmeter Nutzfläche, die sich auf zwei Etagen verteilen und Platz für sechs Rettungsfahrzeuge bietet.

nach oben

Modernisierung

Ein Militärgeistlicher benetzt die Fahrzeuge mit Weihwasser
Segnung der neuen Rettungsfahrzeuge durch den katholischen Militärpfarrer (Quelle: Bundeswehr/Angeli)Größere Abbildung anzeigen

Die aktuelle Fertigstellung der neuen Rettungswache und der Austausch ihrer Fahrzeugflotte ist ein weiterer Schritt, um den Herausforderungen der nächsten Jahre und Jahrzehnte entgegen zu gehen. Mit der Fertigstellung des Mitarbeiterparkhauses am Metternicher Kreisel vor einem Jahr wurde der Wandel eingeleitet. Im Februar 2019 erfolgte die Einweihung eines neuen 160 Betten-Hauses. In wenigen Monaten werden ein neues Unterkunftsgebäude und eine neue Aula fertiggestellt werden. Gleichzeitig wurde bereits mit den ersten Maßnahmen zum Bau eines neuen Notfall- und OP-Gebäudes begonnen.

nach oben

Video:

All das sind notwendige Investitionen in die Zukunft, um den Patientinnen und Patienten in Koblenz und Umgebung in ihrem Lazarett weiterhin eine allumfängliche und zukunftsorientierte Versorgung sicherzustellen.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.06.2019 | Autor: Matthias Frank


https://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.service.nachricht&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB080000000001%7CBDGGVV279DIBR