Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Persönlichkeiten und Nachrichten > Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr

Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr

Generaloberstabsarzt
Dr. Ulrich Baumgärtner

geboren am 4. Juli 1960 in Bruchsal,

verheiratet, 3 Kinder

Werdegang
1980 - 1986 Studium der Humanmedizin, Heidelberg
1986 - 1988 Klinische Einweisung Bundeswehrkrankenhaus, Wildbad
1988 - 1990 Truppenarzt bei der 1. Luftlandedivision, Bruchsal
1990 - 1991 Weiterbildung am Bundeswehrkrankenhaus, Wildbad
1991 - 1992 Brigadearzt Luftlandebrigade 25, Calw
1992 - 1994 Teilnahme am 35. General- und Admiralstabslehrgang an der Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg
1994 - 1995 Sanitätsstabsoffizier und S3 Stabsoffizier im Wehrbereichskommando III / 7. Panzerdivision, Düsseldorf
1995 - 1996 Dezernent im Dezernat für Konzeption im Sanitätsdienst Heer im Heeresunterstützungskommando III, Rheindahlen
1996 - 1998 Dezernatsleiter für Org/STAN/Infra/Pers im Sanitätsdienst des Heeres, Heeresunterstützungskommando III, Rheindahlen
1998 - 2001 Referent für Konzeption des Sanitätsdienstes der Bundeswehr beim FüSan II 1 im Bundesministerium der Verteidigung, Bonn
2001 - 2003 Divisionsarzt der Division Spezielle Operationen, Regensburg, währenddessen Medical Advisor der NATO Allied Mobile Force, Heidelberg
2003 - 2005 Medical Advisor Joint Force Command Headquarter, Brunssum
2005 - 2008 Abteilungsleiter G3 im Sanitätsführungskommando, Koblenz
2008 - 2010 Chef des Stabes im Sanitätsführungskommando, Koblenz
2010 - 2012 Kommandeur Kommando Schnelle Einsatzkräfte des Sanitätsdienst, Leer
2013 - 2014 Abteilungsleiter B im Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr, Koblenz
2014 - 2015 Unterabteilungsleiter Führung Streitkräfte II im Bundesministerium der Verteidigung
2016 - 2018 Kommandeur Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, Weißenfels
seit 01.10.2018 Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr und Befehlshaber Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr, Koblenz
Beförderungen
1984 Leutnant (Sanitätsoffizieranwärter)
1986 Stabsarzt
1990 Oberstabsarzt
1994 Oberfeldarzt
2001 Oberstarzt
2013 Generalarzt
2016 Generalstabsarzt
2018 Generaloberstabsarzt
Auszeichnungen
1997Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber
2001Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold
2003Einsatzmedaille der Bundeswehr KFOR
2004Einsatzmedaille der Bundeswehr ISAF
2005Einsatzmedaille der italienischen Streitkräfte KFOR
Qualifikationen
1986Approbation als Arzt
1987Promotion zum Dr. med.
1992Zusatzbezeichnung Chirotherapie
1992Zusatzbezeichnung Sportmedizin
1997Facharzt für Allgemeinmedizin


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.18


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.ueberuns.person&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB080000000001%7CA78DQS528DIBR