Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Reserve > Reserveoffizieranwärter 

Reserveoffizieranwärter

Antragstellung für Reserveoffizierbewerber

Die Teilnahme am Auswahlverfahren setzt eine Antragstellung voraus.

Der Antrag auf Einstellung in die Reserveoffizierlaufbahn des Sanitätsdienstes oder des Militärmusikdienstes nach § 43 Abs. 3 Soldatenlaufbahnverordnung ist an das

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Referat VI 2.3
Luisenstrasse 109
53721 Siegburg
oder an die E-Mail-Adresse:

zu richten.

Der Antrag auf Einstellung in die Reserveoffizierlaufbahn des Truppendienstes und des Geoinformationsdienstes nach § 43 Abs. 3 Soldatenlaufbahnverordnung ist an das

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Referat VI 2.5
Luisenstrasse 109
53721 Siegburg
oder an die E-Mail-Adresse:

zu richten.

Ansprechpartner

Bei Fragen zum Themenbereich Reserveoffizierlaufbahn des Sanitätsdienstes oder des Militärmusikdienstes nach § 43 Abs. 3 der Soldatenlaufbahnverordnung (SLV) wenden Sie sich bitte an:

Bundesamt für Personalmanagement
Referat VI 2.3.3
Telefon 02241 991-689
E-Mail-Adresse:

Ihr Ansprechpartner zum Thema Reserveoffizierlaufbahn des Truppendienstes und des Geoinformationsdienstes nach § 43 Abs. 3 der Soldatenlaufbahnverordnung (SLV) ist:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Referat VI 2.5.2
Luisenstrasse 109
53721 Siegburg
Telefon: 02241/991-321
oder an die E-Mail-Adresse:

Weitere Informationen rund um das Thema Offizier der Reserve finden Sie hier.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 14.06.18 | Autor: PIZ Sanitätsdienst


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.reserve.res_offz