Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Reserve 

Reservistenarbeit im Zentralen Sanitätsdienst der Bundeswehr

Reservistinnen und Reservisten sind wichtig für die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr. Sie sind ein Bindeglied zur Zivilbevölkerung und unverzichtbar für die Aufgabenerfüllung der Bundeswehr, auch im Sanitätsdienst. Zur Erfüllung der vielschichtigen Aufgaben des Sanitätsdienstes werden Reservistinnen und Reservisten aller Laufbahnen benötigt, insbesondere solche mit Medizinalfachberufen.

Dabei bietet der Sanitätsdienst den Reservistinnen und Reservisten verschiedenste Verwendungsmöglichkeiten. Diese reichen von fachbezogenen medizinischen Verwendungen (z.B. in einem Bundeswehrkrankenhaus oder einer regionalen Sanitätseinrichtung) über Führungs- und Stabsverwendungen (z.B. Kompaniechef, Zugführer, Gruppenführer), Lehrverwendungen bis hin zu Verwendungen in der wissenschaftlichen Forschung und der zivil-militärischen Zusammenarbeit.

Weitere Informationen

  • Dienstliche Veranstaltung zur Information im Sanitätsdienst der Bundeswehr (InfoDVag)

    Die InfoDVag dient der Gewinnung von Führungskräften aus dem zivilen Bereich sowie von politischen Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern als Multiplikatorinnen/Multiplikatoren für die Unterstützung der sicherheits- und verteidigungspolitischen Aufgaben und Zielsetzungen der Bundeswehr sowie deren Neuausrichtung.


  • Reserve aktuell



  • Broschüre: Reservist – Ihre »zweite« Karriere

    Sie sind (noch) Berufs- und Zeitsoldat bzw. Freiwillig Wehrdienst Leistender (FWDL)? Sie sind ungedient bzw. befinden sich nicht in einem Beorderungsverhältnis als Reservist? Dann bietet Ihnen die Bundeswehr die Chance einer »zweiten« Karriere nach Ihrer aktiven Dienstzeit oder parallel zu Ihrer zivilberuflichen Tätigkeit: Als Angehörige/r der Reserve.
    Broschüre: Reservist – Ihre »zweite« Karriere (PDF, 2,9 MB)



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.07.17


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.reserve