Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Medizin und Gesundheit > AVU-IGF 

Allgemeine Verwendungsfähigkeitsuntersuchung - Individuelle Grundfertigkeiten

Die Allgemeine Verwendungsfähigkeitsuntersuchung - Individuelle Grundfertigkeiten, kurz AVU-IGF, sieht ab 2019 einen regelmäßigen Kontakt zwischen Soldatinnen und Soldaten und dem Truppenarzt vor. Das Verfahren vereinfacht weitere anlassbezogene medizinische Begutachtungen und stärkt die Gesundheitsprävention.

Erfahren sie hier mehr über die Allgemeine Verwendungsfähigkeitsuntersuchung - Individuelle Grundfertigkeiten

  • Gut gerüstet an den Start

    Die Einführung der Allgemeine Verwendungsfähigkeitsuntersuchung - Individuelle Grundfertigkeiten fordert die regionalen Sanitätsversorgungszentren bei Personal und Material.


  • Alle drei Jahre zum Doc

    Nach einer 12-monatigen Pilotphase schafft die Bundeswehr ab dem 01. Juli 2018 die Voraussetzung für die Allgemeine Verwendungsfähigkeitsuntersuchung - Individuelle Grundfertigkeiten, kurz AVU-IGF.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.18 | Autor: PIZ SanDstBw


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.medizin.avu_igf