Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Karriere > Arbeitsplatz Sanitätsdienst 

Jobporträts im Sanitätsdienst

An persönlichen Qualifikationen orientiert, bietet der Sanitätsdienst der Bundeswehr attraktive Berufe. Mit einem Zeitvertrag können zukunftsorientierte medizinische Ausbildungen absolviert werden oder höhere zivilberufliche Qualifikationen erreicht werden. Im Rahmen der militärischen Ausbildung erhalten Sie die Gelegenheit, Ihre Sozial- und Führungskompetenzen weiter zu entwickeln.

Arbeitsplatz Sanitätsdienst

  • Leereintrag
  • Detektiv im Sanitätsdienst: Der Chemisch-technische Assistent

    Als chemisch-technischer Assistent macht sich Hauptfeldwebel Robert Franklin im Inland wie im Ausland auf die Suche nach Gift- und Schadstoffen im Trinkwasser. Dafür stehen ihm modernste Analyseverfahren und Analysegeräte zur Verfügung.


  • Zahnmedizinische Fachangestellte auf spanische Art

    Hauptgefreiter (Unteroffizieranwärter) Sarah Beyer absolviert gerade ihre Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten der Zahnarztgruppe des Sanitätsversorgungszentrums München. Auf Basis ihrer herausragenden Leistungen wurde sie im Rahmen des Erasmus-Plus-Programms ausgewählt, auf der spanischen Vulkaninsel Teneriffa einen Ausbildungsabschnitt zu durchlaufen.


  • Im Gespräch: von rechts: Oberstarzt Dr. Thomas Eger mit Zahntechniker Hauptfeldwebel Kai Rademacher

    Parodontologie und allgemein-zahnärztliche Behandlung im Fokus

    Zahnarzt im Bundeswehrkrankenhaus: Parodontologie und allgemein-zahnärztliche Behandlung im Fokus


  • Die Operationsnaht ist gut verheilt

    Ein Hundeleben lang: Veterinärin an der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr

    Stabsveterinär Tessa-Carina Heil behandelt und begutachtet Diensthunde an der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr in Ulmen.


  • Prophylaxe Behandlung – Vorsorge ist besser als Nachsorge

    Ein Lächeln gegen die Angst

    Zahnmedizinische Fachassistentin: Mit Sympathie, Freundlichkeit und ein wenig Witz den Patienten die Angst vor dem Zahnarzt nehmen


  • Tägliches Geschäft: Die Befundbesprechung mit dem Truppenarzt

    Fachwirtin für ambulante medizinische Versorgung: Eine führende Kraft im Ärzte-Team

    Die Feldwebel des Sanitätsdienstes sind hochqualifizierte Fachkräfte. So auch der Fachwirt für ambulante medizinische Versorgung. Nicht nur in den fünf Bundeswehrkrankenhäusern, sondern auch in den Regionalen Sanitätseinrichtungen leisten sie ihren Beitrag zur Gesunderhaltung der Soldatinnen und Soldaten. Eine der ersten ausgebildeten Fachwirte ist Hauptfeldwebel Susanne Daske im Sanitätsversorgungszentrum Berlin-Mitte.


  • Eine Patientenprobe wird auf MRSA-Erreger untersucht

    Untersuchen, beurteilen, handeln

    Thomas Brezina ist Sanitätsfeldwebel und Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) am Bundeswehrkrankenhaus (BwKrhs) in Berlin. Mit speziellen Analyseverfahren untersucht er Proben von Patienten und stellt die Ergebnisse den Labor- und behandelnden Ärzten für die Diagnose bereit.


  • Fachkrankenpfleger für Psychiatrie: Kein Platz für Gefühlskälte

    Angststörungen, Alkoholsucht, PTBS – auch den härtesten und fittesten Soldaten kann aufgrund einer Erkrankung oder eines traumatisierenden Erlebnisses eine solche Diagnose treffen. Der Betreuung dieser, oft labilen Patienten hat sich Hauptfeldwebel Daniel Beyenbach verschrieben. Er leistet seinen Dienst als Fachkrankenpfleger für Psychiatrie im „Zentrum für seelische Gesundheit“ des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg.


  • Task Force Medizinischer C-Schutz – binnen 72 Stunden einsatzbereit und weltweit verlegbar

    Weder Messknecht, noch Tablettenverkäufer

    Mitarbeiten, mitdenken und Antworten auf aktuelle Fragestellungen suchen. – Als Pharmazeutisch-technischer Assistent im Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr in München.


  • Oberfeldwebel Michaela Dähne ist examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin

    Stationsengel in Weiß: Gesundheits- und Krankenpflegerin

    Michaela Dähne ist examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin im Bundeswehrzentralkrankenhaus (BwZKrhs) Koblenz. Auf der Station Hämatologie / Onkologie der Abteilung Innere Medizin pflegt Oberfeldwebel Dähne, gemeinsam mit Ihrem Team, stationäre Patienten rund um die Uhr.


  • Physiotherapeut Carola Müller prüft die Beweglichkeit des Kniegelenks

    Magische Hände: Physiotherapeuten im Bundeswehrkrankenhaus

    Jedes Krankheitsbild erfordert eine individuelle Behandlung. In der physiotherapeutischen Abteilung des Bundeswehrkrankenhauses (BwKrHs) Berlin behandeln insgesamt sieben Physiotherapeuten sowie zwei medizinische Masseure und Bademeister zum Wohle ihrer Patienten


  • Der Medizintechniker bei der elektrischen Sicherheitsüberprüfung vor Ort

    Jedes Gerät hat seine Eigenheiten

    Mit einem Medizintechniker eines Versorgungs- und Instandsetzungszentrum Sanitätsmaterial bei der mess- und sicherheitstechnischen Kontrolle der Medizingeräte vor Ort


  • Ulbrich überprüft die Passgenauigkeit der Maske

    Flugmedizinischer Assistent nimmt Piloten den Atem

    Damit Piloten und Höhenfallschirmspringer in über 6.000 Meter Höhe nicht das Bewusstsein verlieren, lernen sie im Flugphysiologischen Trainingszentrums in Königsbrück die Symptome bei Sauerstoffmangel kennen. Hauptfeldwebel Thilo Ulbrich ist einer von sechs Flugmedizinischen Assistenten im Trainingszentrum. Sein Job ist es die Kameraden auf diesen Ernstfall vorzubereiten.


  • Hauptfeldwebel Claus-Folkmar Bents bei der Assistenz am Operationstisch

    Man muss ein Allrounder sein

    Man muss flexibel und ein Allrounder sein“, sagt der Operationstechnische Assistent Hauptfeldwebel Claus-Folkmar Bents. Er gibt einen Einblick in seinen Alltag beim Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst


  • Porträt Hauptfeldwebel Markus Schelper

    Gesundheitskontrolleur in Uniform

    Forschungsdrang und die hohe Verantwortung gegenüber den Verpflegungsteilnehmern der Bundeswehr, motivieren Hauptfeldwebel Markus Schelper jeden Tag bei seiner Arbeit als Veterinärmedizinisch-technischer Assistent und Probennehmer in der Laborabteilung 2 des Zentralen Institutes des Sanitätsdienstes der Bundeswehr Koblenz


  • Stabsfeldwebel Christoph Blank an einem Einsatzfahrzeug

    Langweilig wird es im Rettungsdienst bestimmt nicht

    Stabsfeldwebel Christoph Blank ist Rettungsassistent am Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz. Der 39-Jährige leitet den bodengebundenen Rettungsdienst und ist als Assistent auf einem Rettungshubschrauber des ADAC tätig.


  • Testung verschiedener Antibiotika auf Wirksamkeit

    MTA – Soldat im Laborkittel

    Ein vielseitiges Aufgabenspektrum erwartet den Medizinisch Technischen Assistenten (MTA), wie Hauptfeldwebel Ralf Skutnick, im Sanitätsdienst der Bundeswehr



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 16.08.16


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.karriere.arbpl_sandst