Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Wachablösung für den Body-Mass-Index

Koblenz, 15.01.2019

Lange galt der Body-Mass-Index, kurz BMI, als Gradmesser für das Normalgewicht – oder eben nicht. Doch eine Studie der Münchener Ludwigs-Maximilian-Universität kam zu dem Ergebnis, dass der BMI nur eine geringe Aussagekraft über die Gesundheitsrisiken von Über- oder Untergewicht zulässt. Seit Juli 2018 ersetzt der Sanitätsdienst der Bundeswehr bei den Begutachtungen den BMI zugunsten der Waist-to-Height-Ratio (WHtR).
weiterlesen

Pain Nurses: Vermittler zwischen Arzt und Patient

Westerstede, 08.01.2019

Mit einem freundlichen „Moin“begrüßt August Meisterfeld freundlich seine Patientin. Der 60-Jährige ist einer von zwei Pain Nurses in der Schmerzambulanz des Bundeswehrkrankenhauses Westerstede. Pain Nurses oder zu Deutsch Schmerzkrankenschwestern beziehungsweise -pfleger arbeiten in einem stetig wachsenden Arbeitsfeld: der ganzheitlichen Schmerztherapie, dem sogenannten Schmerzmanagement.
weiterlesen

Neues Jahr, neue Begutachtung

Koblenz, 02.01.2019

Mit dem Start des neuen Jahres hat die Bundeswehr die Allgemeine Verwendungsfähigkeitsuntersuchung - Individuelle Grundfertigkeiten, kurz AVU-IGF, eingeführt. Diese verpflichtet alle Soldatinnen und Soldaten, sich alle drei Jahre auf ihre körperliche Leistungsfähigkeit begutachten zu lassen. Auf den Start der neuen Untersuchungen hat sich der Sanitätsdienst monatelang vorbereitet.
Zum Beitrag

Reservistenarbeit

Karriere im Sanitätsdienst


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 15.01.19


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan