Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Weder Messknecht, noch Tablettenverkäufer

„Dauerhaftes Interesse an naturwissenschaftlichen Themen“

München, 03.08.2015.
„Als Pharmazeutisch-technischer Assistent in einem Ressortforschungsinstitut der Bundeswehr bist Du kein Messknecht und kein Tablettenverkäufer. Hier kann man mitarbeiten, mitdenken und Antworten auf aktuelle Fragestellungen suchen.“ Für Oberstabsfeldwebel Bodo Pfeiffer ist seine Aufgabe im Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr in München ein Traumjob.
weiterlesen


Bundeswehr unterstützt bei Gefahrgutunfall in Ostfriesland

Großeinsatz für die Rettungskräfte nach Gefahrstoffunfall in Paketdiensthalle

München/ Koblenz/ Uplengen, 31.07.2015.
Erst war es ein ganz gewöhnlicher Dienst als Notarzt an einem Samstag in Leer, Ostfriesland. Plötzlich war es ein Großschadensereignis mit 220 kontaminierten Personen und einem ratlosen Krisenstab. Für gewöhnlich sitzt Oberstarzt Dr. Frank Hengstermann als Referatsleiter an seinem Schreibtisch im Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr in Koblenz. Wann immer möglich, nutzt er die Gelegenheit und ist als Notarzt im Rettungsdienst unterwegs. Auch in Leer, seinem früheren Standort.
weiterlesen


Rudern für die Stiftung „Leben mit Krebs“

Der Vierer mit Steuermann mit Leutnant (SanOA) Andreas Deschler, Oberstabsarzt Dr.med. Ute Daig, Oberstabsarzt Ken Mulsow, Stabsarzt David Haf und Stabsarzt Benny Kölbel im Boot „BWK I“

Hamburg, 30.07.2015.
Erfolgreich Rudern gegen Krebs: Dieses Ziel setzt sich die hessische Stiftung „Leben mit Krebs“ seit zehn Jahren bundesweit. Zum sechsten Mal startete am vergangenen Wochenende im Ruderclub HANSA e.V. an der Außenalster in Hamburg die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“. Mit dabei: Zwei Mannschaften des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg.
weiterlesen

Karriere im Sanitätsdienst

Gesundheit

  • Der BGM-Koordinator mit Kursteilnehmerinnen

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Der Sanitätsdienst der Bundewehr übernimmt bei der Umsetzung des Betrieblichen Gesunheitsmanagements eine wesentliche Rolle


  • Oberfeldveterinär Dr. Franz Edler von Rennenkampff

    Gesundheit für Mensch und Tier - Veterinärmedizin

    Der Auftrag des Veterinärwesens der Bundeswehr umfasst neben den klassischen Aufgaben der kurativen Behandlung von Diensttieren der Bundeswehr (Diensthunde und Tragtiere) vorzugsweise auch die Durchführung der öffentlich-rechtlichen Überwachung im Bereich der Bundeswehr auf dem Fachgebiet


Aus der Forschung

  • Arbeit am LC QTOF

    Mit High-Tech Keimen auf der Spur

    Anfang 2015 wurden dem Zentralen Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr in München zwei neue, hochmoderne Analysengeräte zur Verfügung gestellt, die die vorhandene, analytische Geräteausstattung ergänzen.


  • Wissenschaftler des mikrobiologischen Instituts legen Schutzkleidung an

    Gesundheitsforschung im Sanitätsdienst

    Beginnend mit der Neuausrichtung der Bundeswehr verändert sich auch die Institutslandschaft und wird den aktuellen Erfordernissen der Streikräfte angepasst. Alle Institute mit Forschungsaufgaben werden der Sanitätsakademie der Bundeswehr im Fachgebiet Forschung und Lehre zugeordnet


Reservistenarbeit

  • Michael Erdmann (BRK), Petra Göhmann-Schweda (BRK) und Oberfeldarzt Dr. Florian Vorderwülbecke. Diese drei bilden das sogenannte SEG-Transportteam

    Der Reservedienstleistende im Einsatz

    In diesem Jahr veranstaltete das Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung aus Weißenfels erstmalig bundesweit einen Kongress zur Zivil-Militärischen Zusammenarbeit (ZMZ) für Sanitätsstabsoffiziere und Sanitätsfeldwebel mit mehr als 240 Teilnehmern aus den Bezirks- und Kreisverbindungskommandos. Am Rande der Tagung sprach Oberfeldarzt Dr. Florian Vorderwülbecke über die bewährte Zusammenarbeit zwischen der Bundeswehr und zivilen Hilfsorganisationen während des G7-Gipfels.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.08.15


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan