Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Stationsengel in Weiß: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Oberfeldwebel Michaela Dähne ist examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin

Koblenz, 01.07.2015.
Michaela Dähne ist examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz. Auf der Station Hämatologie / Onkologie der Abteilung Innere Medizin pflegt der Oberfeldwebel, gemeinsam mit Ihrem Team, stationäre Patienten rund um die Uhr. Eine vielseitige Aufgabe mit zahlreichen Facetten.
weiterlesen


Multinationalität ist attraktiv

Begrüßung durch den Inspekteur Sanitätsdienst als Gastgeber der Veranstaltung

Koblenz, 01.07.2015.
Am 14. Juli 2015 wird der Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr mit einem Großen Zapfenstreich auf der Koblenzer Festung Ehrenbreitstein in den Ruhestand verabschiedet. Generaloberstabsarzt Dr. Ingo Patschke blickt auf eine vierjährige Amtszeit als ranghöchster Repräsentant des Sanitätsdienstes der Bundeswehr zurück. Geprägt hat diese Zeit vor allem die Neuausrichtung der Bundeswehr mit zahlreichen Umbrüchen und Umstrukturierungen. In einem Interview zieht der Generaloberstabsarzt ein kurzes Fazit.
weiterlesen


„Man muss außergewöhnlich leidensfähig sein“

Das Expert Field Medical Badge Abueichen

Berlin, 26.06.2015.
Das Expert Field Medical Badge (EFMB) ist unter den Sanitätskräften der US-Armee das prestigeträchtigste Abzeichen. Auf Einladung der amerikanischen Streitkräfte können auch befreundete Nationen das Abzeichen erlangen. Aufgrund seiner hohen Durchfallrate von rund 80 bis 90 Prozent aller Teilnehmer ist das Abzeichen für Sanitätssoldaten eine besondere Herausforderung. Als eine solche hat es auch Stabsarzt Ingo Nöhring vom Bundeswehrkrankenhaus Berlin empfunden, als er im März 2015 als einziger deutscher Soldat und Arzt die Leistungen für das Abzeichen in Grafenwöhr erfolgreich absolvierte.
weiterlesen

Karriere im Sanitätsdienst

Gesundheit

  • Der BGM-Koordinator mit Kursteilnehmerinnen

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Der Sanitätsdienst der Bundewehr übernimmt bei der Umsetzung des Betrieblichen Gesunheitsmanagements eine wesentliche Rolle


  • Oberfeldveterinär Dr. Franz Edler von Rennenkampff

    Gesundheit für Mensch und Tier - Veterinärmedizin

    Der Auftrag des Veterinärwesens der Bundeswehr umfasst neben den klassischen Aufgaben der kurativen Behandlung von Diensttieren der Bundeswehr (Diensthunde und Tragtiere) vorzugsweise auch die Durchführung der öffentlich-rechtlichen Überwachung im Bereich der Bundeswehr auf dem Fachgebiet


Aus der Forschung

  • Arbeit am LC QTOF

    Mit High-Tech Keimen auf der Spur

    Anfang 2015 wurden dem Zentralen Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr in München zwei neue, hochmoderne Analysengeräte zur Verfügung gestellt, die die vorhandene, analytische Geräteausstattung ergänzen.


  • Wissenschaftler des mikrobiologischen Instituts legen Schutzkleidung an

    Gesundheitsforschung im Sanitätsdienst

    Beginnend mit der Neuausrichtung der Bundeswehr verändert sich auch die Institutslandschaft und wird den aktuellen Erfordernissen der Streikräfte angepasst. Alle Institute mit Forschungsaufgaben werden der Sanitätsakademie der Bundeswehr im Fachgebiet Forschung und Lehre zugeordnet


Reservistenarbeit

  • Generalstabsarzt Dr. Michael Tempel bedankt sich bei den Beauftragten für ihr Engagement

    22 Sanitätsoffiziere vereidigt

    22 Sanitätsoffiziere aus Bayern und Baden-Württemberg in das neu geschaffene Dienstverhältnis eines Reservewehrdienstleistenden berufen und vereidigt



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 01.07.15


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan