Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Frühwarnsystem für Krankheits-Ausbrüche

Leistungsstarker Helfer: Der DigiPen

München, 18.07.2016.
„Der Ausbruch von infektiösen Krankheiten hat das Potential, der betroffenen Bevölkerung ernsthaft zu schaden. Damit ein Ausbruch eingedämmt werden kann, ist es essentiell, diesen frühzeitig zu erkennen, und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Die symptomatische Überwachung von Krankheitsbildern wird, zusätzlich zu den jeweiligen nationalen Warnsystemen, als angemessenes Mittel angesehen, um eine Früherkennung zu gewährleisten.“ (European Center for Disease Prevention and Control, 2015)
weiterlesen


Zusammenarbeit bei hohem jordanischen Besuch im Fokus

Koblenz, 21.07.2016.
Der Befehlshaber des Sanitätsdienstes des Haschemitischen Königreiches Jordanien, Generalmajor Dr. Muin S. Al-Habashneh, besuchte vom 17. bis 20. Juli 2016 den Sanitätsdienst der Bundeswehr. Neben dem Intensivieren der gegenseitigen Beziehungen, konnte sich die Delegation einen Überblick über das Fähigkeitsspektrum und die Leistungsfähigkeit des Sanitätsdienstes der Bundeswehr machen.
weiterlesen


Großtagespflege an der Sanitätsakademie der Bundeswehr

Katharina Schmeißer (Mitte) von „pme familienservice“ freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Sanitätsakademie der Bundeswehr

München, 18.07.2016.
Die Vereinbarkeit von Familie und Dienst ist für Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund ist an der Sanitätsakademie der Bundeswehr in den vergangenen Monaten eine Großtagespflege errichtet worden. Mit Hilfe des Trägers „pme familienservice“ ist die Sanitätsakademie der Bundeswehr nun in der Lage, zehn Großtagespflegeplätze ab dem 1. September anzubieten.
weiterlesen

Karriere im Sanitätsdienst

Gesundheit

Aus der Forschung

  • Wissenschaftler des mikrobiologischen Instituts legen Schutzkleidung an

    Gesundheitsforschung im Sanitätsdienst

    Beginnend mit der Neuausrichtung der Bundeswehr verändert sich auch die Institutslandschaft und wird den aktuellen Erfordernissen der Streikräfte angepasst. Alle Institute mit Forschungsaufgaben werden der Sanitätsakademie der Bundeswehr im Fachgebiet Forschung und Lehre zugeordnet


Reservistenarbeit

  • Pumpen bis der Arzt kommt. Bei bewusstlosen Patienten zählt jede Hilfe

    Der Reservedienst: Eine starke Unterstützung

    Reservisten sind im täglichen Dienstbetrieb mancherorts nicht mehr wegzudenken. Damit sie den Anschluss an den Sanitätsdienst der Bundeswehr nicht verlieren, ist 1996 das Forum junger Reserveoffiziere im Sanitätsdienst gegründet worden. Dieses tagte vom 28. Juni bis 01. Juli an der Sanitätsakademie der Bundeswehr.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 21.07.16


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan