Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Neuer Inspekteur des Sanitätsdienstes zum Generaloberstabsarzt ernannt

Staatssekretär Gerd Hoofe gratuliert Dr. Michael Tempel zur Beförderung

Staatssekretär Gerd Hoofe gratuliert Dr. Michael Tempel zur Beförderung (Quelle: BMVg/Gubner)

Berlin, 29.07.2015.
Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, hat am 29. Juli 2015 Generalstabsarzt Dr. Michael Tempel zum Generaloberstabsarzt ernannt. Der neue Inspekteur des Sanitätsdienstes ist somit der ranghöchste Sanitätsoffizier der Bundeswehr.


Gesundheitspfleger und Schießlehrer

Der Gesundheits- und Krankenpfleger bei einer Übung

Rennerod, 24.07.2015.
Stabsfeldwebel Michael Bräuer, ist Gesundheits- und Krankenpfleger und darüber hinaus Fachkrankenpfleger Anästhesie und Intensivpflege. Er kommt gerade aus Afghanistan zurück. Bei der Mission Resolut Support war er Leitende Pflegekraft für die Intensivstation und die Pflege. In seiner Zeit als Soldat hat der 42-Jährige viel erlebt. 13 Auslandseinsätze und Ausbildungen zum Schießlehrer, Übungsleiter und Aufbauleiter modulare Sanitätseinrichtung.
weiterlesen


160 Kilometer Fußmarsch: Zum 10. Mal stellt sich ein Mediziner der Herausforderung

Marschieren in belgischem Sand: Mit jedem Schritt dem Ziel näher

Hamburg/ Nimwegen, 21.07.2015.
Es ist nicht das erste Mal für Oberstabsarzt Dr. Christian Michel, sich der Herausforderung Nimwegen-Marsch zu stellen. Als Marschgruppenführer der Gruppe „ZSan II“ nimmt er bereits zum 10. Mal an dem Marschspektakel teil. Aber wie sieht sein Dienstalltag als Psychiater beim „Zentrum für Seelische Gesundheit“ im Bundeswehr- krankenhaus Hamburg aus? In einem Interview erzählt er von seinen Marscherfahrungen und gewährt einen Einblick in seine Laufbahn als Arzt bei der Bundeswehr.
weiterlesen

Karriere im Sanitätsdienst

Gesundheit

  • Der BGM-Koordinator mit Kursteilnehmerinnen

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Der Sanitätsdienst der Bundewehr übernimmt bei der Umsetzung des Betrieblichen Gesunheitsmanagements eine wesentliche Rolle


  • Oberfeldveterinär Dr. Franz Edler von Rennenkampff

    Gesundheit für Mensch und Tier - Veterinärmedizin

    Der Auftrag des Veterinärwesens der Bundeswehr umfasst neben den klassischen Aufgaben der kurativen Behandlung von Diensttieren der Bundeswehr (Diensthunde und Tragtiere) vorzugsweise auch die Durchführung der öffentlich-rechtlichen Überwachung im Bereich der Bundeswehr auf dem Fachgebiet


Aus der Forschung

  • Arbeit am LC QTOF

    Mit High-Tech Keimen auf der Spur

    Anfang 2015 wurden dem Zentralen Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr in München zwei neue, hochmoderne Analysengeräte zur Verfügung gestellt, die die vorhandene, analytische Geräteausstattung ergänzen.


  • Wissenschaftler des mikrobiologischen Instituts legen Schutzkleidung an

    Gesundheitsforschung im Sanitätsdienst

    Beginnend mit der Neuausrichtung der Bundeswehr verändert sich auch die Institutslandschaft und wird den aktuellen Erfordernissen der Streikräfte angepasst. Alle Institute mit Forschungsaufgaben werden der Sanitätsakademie der Bundeswehr im Fachgebiet Forschung und Lehre zugeordnet


Reservistenarbeit

  • Michael Erdmann (BRK), Petra Göhmann-Schweda (BRK) und Oberfeldarzt Dr. Florian Vorderwülbecke. Diese drei bilden das sogenannte SEG-Transportteam

    Der Reservedienstleistende im Einsatz

    In diesem Jahr veranstaltete das Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung aus Weißenfels erstmalig bundesweit einen Kongress zur Zivil-Militärischen Zusammenarbeit (ZMZ) für Sanitätsstabsoffiziere und Sanitätsfeldwebel mit mehr als 240 Teilnehmern aus den Bezirks- und Kreisverbindungskommandos. Am Rande der Tagung sprach Oberfeldarzt Dr. Florian Vorderwülbecke über die bewährte Zusammenarbeit zwischen der Bundeswehr und zivilen Hilfsorganisationen während des G7-Gipfels.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 29.07.15


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan