Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik und Ausrüstung > Persönliche Ausrüstung > Morphin Autoinjektor

Morphin Autoinjektor

Morphin Autoinjektor
Morphin Autoinjektor (Quelle: Sanitätsdienst Bundeswehr/Thilo Pulpanek)Größere Abbildung anzeigen

Morphin ist eines der bekanntesten natürlichen Schmerzmittel. Es darf ausschließlich bei stärksten Schmerzen im Rahmen der Selbst- und Kameradenhilfe eingesetzt werden.

Zur Anwendung des Autoinjektors muss zuerst die Schutzkappe entfernt werden. Dieser wird dann auf die Oberschenkelmuskulatur aufgesetzt. Ein kräftiger Druck löst die Injektion aus. Die Nadel dringt, notfalls auch durch Stoff, ins Gewebe.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 21.11.12 | Autor: 


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.technik.ausruestung&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB080000000001%7C82JKG4141INFO