Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Institute > Das Institut für Pharmakologie und Toxikologie

Das Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr

Das Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr in München ist das wissenschaftliche Kompetenzzentrum der Bundeswehr in allen Fragen des Medizinischen C-Schutzes (= Schutz gegen Krankheitsverursacher durch chemische Kampfstoffe). Es berät den Inspekteur des Sanitätsdienstes bzw. den Amtschef des Sanitätsamtes der Bundeswehr im Fachgebiet und gewährleistet damit die unmittelbare Urteils- und Handlungsfähigkeit der militärischen und politischen Entscheidungsträger.

nach oben

Das Aufgabenspektrum

  • Klinische Pharmakologie und Arzneimittelentwicklung/ Experimentelle Pharmakologie
  • Toxikologie
  • Toxikologische Epidemiologie, Risikoanalyse und Begutachtung
  • Medizinische C-Spezialdiagnostik, Aufklärung, Verifikation und Analytik
  • Qualitätsmanagement

nach oben

Forschung und Entwicklung

  • Durchführung von Studien-, Forschungs-, Entwicklungs- und Erprobungsvorhaben auf den Gebieten Ätiologie, Epidemiologie, Pathologie, Prävention, Diagnostik und Behandlung von Gesundheitsstörungen durch C-Kampfstoffe und ähnliche Noxen
  • Entwickeln, Erproben und Einführen von Verfahren zur Identifizierung und medizinischen Verifikation von C-Kampfstoffeinsätzen, Erkennung und Überwachung chronischer C-Gesundheitsstörungen, subklinischer C-Expositionen und gesundheitlicher Risiken von Medizinischen C-Schutzmaßnahmen
  • Fordern, Verhandeln, Koordinieren, Begleiten, Begutachten und Auswerten von Studien, Forschungsund Entwicklungsvorhaben im Medizinischen C-Schutz innerhalb und außerhalb der Bundeswehr
  • Wissenschaftliche Kooperation mit militärischen und zivilen Partnern im In- und Ausland
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Fachgremien

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 02.12.13


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.ueberuns.institut&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB080000000001%7C7NFD63110INFO