Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Geschichte des Sanitätsdienstes > Erfahrungen und Lehren

Erfahrungen und Lehren

Die fundamentalen Erfahrungen und Lehren aus diesem ersten Auslandseinsatz der jungen Bundeswehr unterscheiden sich nicht grundlegend von späteren Missionen:

  • Eine einheitliche Führung aller eingesetzten Truppenteile ist unabdingbar; konkurrierende Kompetenzen sorgen für Ärger, zusätzliche Kosten und Zeitverlust
  • Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Truppe steigen dramatisch, wenn die Soldaten von der Richtigkeit des Einsatzes überzeugt sind und wissen, warum sie die Mühen des Einsatzes auf sich nehmen
  • Hilfseinsätze nach Katastrophen lassen keine Zeit für Vorauskommandos
  • Ohne funktionierende Nachrichtenverbindungen sind Gerüchte und Spekulationen unvermeidbar; die Stimmung in der Truppe leidet
  • Die durchgängige Anwesenheit qualifizierter Presseoffiziere entlastet die militärischen Führer und hilft den Pressevertretern, korrekt zu berichten
  • Ausrüstung und Material für andere Klimabereiche sind auf Vorrat zu halten

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 02.12.13 | Autor: 


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.ueberuns.geschichte&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB080000000001%7C832LSF117INFO