Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik und Ausrüstung > Airbus A 310 MRT MEDEVAC

Daten des Airbus A 310 MRT MedEvac

Koblenz, 31.12.2004.

Der Airbus A 310 MedEvac beim AbflugGrößere Abbildung anzeigen

Der Airbus A 310 MedEvac beim Abflug

Der Airbus A 310 MRT MedEvac kann bis zu sechs intensivpflichtige Patienten in sechs Patiententransporteinheiten (PTE) mit modernster intensivmedizinischer Ausrüstung und 38 weitere liegende Patienten aufnehmen. Bei Bedarf können zwei Maschinen in Bereitschaft gesetzt werden.

Als medizinisches Personal des Zentralen Sanitätsdienstes der Bundeswehr stehen dabei vier Sanitätsstabsoffiziere Arzt (2 Fachärzte für Anästhesie, ein Allgemeinmediziner mit dem Fachkundenachweis Rettungsmedizin, ein Rettungsmediziner) und 19 weitere Sanitätsdienstgrade (Anästhesiepfleger, Rettungsassistenten, Rettungssanitäter) zur Verfügung.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 02.12.13 | Autor: 


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan.technik&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB080000000001%7C6BWBQA772ZSDB