Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Tagebuch zur Ebola Hilfsmission

Monrovia, 24.11.2014.
Ich heiße Michael Peilstöcker, bin 42 Jahre alt, verheiratet, habe Kinder und bin 1994 als examinierter Krankenpfleger in die Bundeswehr eingetreten.
Ich bin mit der ersten Gruppe zur Hilfsmission nach Liberia aufgebrochen und berichte in den kommenden Wochen über meine Erlebnisse.
4. Eintrag - Triage


Verschiedene Denkweisen, unterschiedliche Herangehensweisen, ein Ziel – Das Framework- Nations- Konzept (FNC)

Anlieferung eines Verwundeten

Koblenz, 25.11.2014.
Ein Operationstechnischer Assistent (OPTA) irgendeiner Nation betritt irgendwo auf der Welt ein OP- Modul einer modularen Sanitätseinrichtung und weiß gleich: Da liegen die Handschuhe, dort sind die Medikamente und hier die Instrumente. Salopp gesagt. Das Framework- Nations- Konzept lebt von Visionen. Der Plan: Mittel- bis langfristig sollen einsatzorientierte Handlungsabläufe und Fähigkeiten aneinander angeglichen werden, um mit anderen Nationen gemeinsam Fähigkeits- oder Austattungslücken zu verringern und so durchhaltefähiger zu werden.
weiterlesen


Gesunde Lebensweise bedarf Überzeugung

Warendorf, 21.11.2014.
Vom 28. Oktober bis zum 27. November 2014 werden an der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf 17 Sportwissenschaftler zu Koordinatoren des Betrieblichen Gesundheitsmanagements weiterqualifiziert. In den knapp fünf Wochen bekommen die Teilnehmer das entsprechende Rüstzeug, um in den Pilotdienststellen ein breites Spektrum an gesundheitsfördernden Maßnahmen koordinieren und anbieten zu können.
weiterlesen

Karriere im Sanitätsdienst

Aus der Medizin

  • Oberfeldveterinär Dr. Franz Edler von Rennenkampff

    Gesundheit für Mensch und Tier - Veterinärmedizin

    Der Auftrag des Veterinärwesens der Bundeswehr umfasst neben den klassischen Aufgaben der kurativen Behandlung von Diensttieren der Bundeswehr (Diensthunde und Tragtiere) vorzugsweise auch die Durchführung der öffentlich-rechtlichen Überwachung im Bereich der Bundeswehr auf dem Fachgebiet


Aus der Forschung

  • Wissenschaftler des mikrobiologischen Instituts legen Schutzkleidung an

    Gesundheitsforschung im Sanitätsdienst

    Beginnend mit der Neuausrichtung der Bundeswehr verändert sich auch die Institutslandschaft und wird den aktuellen Erfordernissen der Streikräfte angepasst. Alle Institute mit Forschungsaufgaben werden der Sanitätsakademie der Bundeswehr im Fachgebiet Forschung und Lehre zugeordnet


Reservistenarbeit

  • Sachbearbeiter während der Tagung

    Reservisten in die Zukunft führen

    Personalbearbeiter des unterstellten Bereichs Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung werden über Veränderungen in der Reservistenarbeit informiert



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 25.11.14 | Autor: 


http://www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de/portal/poc/sanitaetsdienst?uri=ci%3Abw.zsan